„Flauschtöne“ – Der Podcast zu Performance Fiction

Mit „Flauschtöne“ – dem Podcast zu Performance Fiction begleiten wir das Festival in diesem Jahr und treffen verschiedene Persönlichkeiten aus den Bereichen Kunst, Architektur, Literatur, etc.,… und sprechen mit ihnen über ihre Arbeit, ihr Verständnis von Kunst und über Performance Fiction. In Folge 1 treffen wir uns mit Cornelia Böhnisch, Organisatorin von Performance Fiction und […]

Veröffentlicht am

AUDITION for the new production by Cornelia Böhnisch

Choreographer Cornelia Böhnisch is looking for one dancer (all genders) with performance experience, high musicality and improvisation skills and the will to work with textiles for a Toihaus Theater production. Availability from 22nd of August until 2nd of October (could be extended until 9th of October). Date: 10th May 2022, by invitation only* Venue: Toihaus […]

Veröffentlicht am

„Wenn Häutung empfindbar wird“

– Interview mit Cornelia Böhnisch und Katharina Schrott zum Produktionsprozess von „Im Flatterland“. Wie ging/geht es Euch im Arbeitsprozess? Was bedeutet „Im Flatterland“ für Euch persönlich? Die Arbeit an „Im Flatterland“ bedeutet für uns Aufbruch! Es ist ein neues, künstlerisches Abenteuer, eine neue Landschaft, in die wir mäandernde Spaziergänge wagen. Die Freude am Material ist […]

Veröffentlicht am

Toihaus startet in seine neue Saison

Das Toihaus Theater präsentiert sein Jahresprogramm 2022 und startet coronabedingt erst jetzt in die neue Theatersaison. Diese ist deckungsgleich mit dem Kalenderjahr 2022 und steht ganz im Zeichen von „Häutung“, im Sinne eines künstlerischen Ver- und Wandlungsprozesses. Der Häutungs-Begriff ist thematisch sehr breit. Für das Spielzeitthema relevant ist vor allem der Prozess und die Bewegung […]

Veröffentlicht am

Besucher*inneninfo

Wesentliche Eckpunkte des Covid-19-Präventionskonzepts im Toihaus Theater: Alle unsere Veranstaltungen finden unter gewissenhafter Einhaltung der von der Bundesregierung verordneten, jeweils aktuell geltenden Hygiene-und Sicherheitsbestimmungen statt. Einen guten Überblick zu den jeweils aktuellen Bestimmungen bei kulturellen Veranstaltungen bietet die IG Kultur Österreich: IG Kultur Überblick & FAQs Covid-19 Regelungen  Tragen von Masken Aufgrund der aktuellen Lage empfehlen […]

Veröffentlicht am

Im Gespräch mit Performance Fiction-Kuratorin Cornelia Böhnisch

Ein Interview am letzten Festivaltag Wie geht´s Dir? (lacht) Naja, etwas k.o. bin ich schon. So langsam fällt die Anspannung der letzten Tage ab. Was aber natürlich überwiegt, ist die Freude über all die Pflänzchen, die wir mit Performance Fiction gepflanzt haben und die während des Festivals zum Treiben, zum Wachsen begonnen haben… Normalerweise sind […]

Veröffentlicht am

Im Gespräch mit Architektin Anna Heringer

Was ist Ihnen bei Ihrer Arbeit wichtig? Was fasziniert Sie? Partizipation ist mir bei meiner Arbeit sehr wichtig. Ich arbeite mit Lehm, das ist mein wichtigstes Baumaterial. Lehm ist auch ein unglaublich inklusives Material, weil man ihn mit den Händen verarbeiten kann. Dazu dieses Gefühl, wenn man etwa als Gesellschaft und Gemeinschaft zusammenkommt und etwas […]

Veröffentlicht am

Im Gespräch mit Immunologen Arnulf Hartl

Gibt es aus Ihrer Sicht Anknüpfungspunkte zwischen Kunst und Wissenschaft? Gibt es gemeinsame Schnittmengen? Wie würden Sie diese definieren? Wissenschaft und Kunst haben einen gemeinsamen Triebmotor und dieser Triebmotor ist die Neugierde. Der aus meiner Sicht stärkste Impuls Wissenschafter*in oder Künstler*in zu werden, ist diese Neugierde an der Existenz, am Sein. Eine Frage, die wir […]

Veröffentlicht am

Im Gespräch mit Stadtstrukturforscherin Angelika Psenner

Wie näherst Du Dich einer Stadt an? Jede Arbeit, die ich angehe, versuche ich als System zu begreifen. Eine Stadt ist ein sehr komplexes Beispiel dafür, denn eine Stadt ist als Ganzes ein System. So bezeichnete auch der Historiker Joseph Rykwert die Stadt als das „komplexeste aller menschlichen Artefakte“. Diese Bezeichnung finde ich ganz gut, […]

Veröffentlicht am

Im Gespräch mit Pilzzüchter Andreas Eibl

Wie bist Du darauf gekommen, Pilze zu züchten?  Pilze haben mich schon immer fasziniert. Schon als Kind bin ich gerne mit meinem Papa und meinem Bruder Schwammerl suchen gegangen. Suchen und finden in der Natur, das hat für mich immer Entspannung bedeutet. Und auch heute bin ich gerne draußen in der Natur. Ich esse leidenschaftlich […]

Veröffentlicht am