Tempo Tempi

Toihaus Theater / Salzburg / Österreich

Musiktheater

In „Tempo Tempi“ treffen Frau Alfine und Frau Dacapo
aufeinander – die eine möchte unbedingt ins Finale, die
andere drängt mit Schnelligkeit wieder zurück zum Anfang.
Und was macht Ritter Tando dazwischen? Er versucht zu
verbinden, verliert sich aber in seinen spanischen Solos.
Ein lustvolles musikalisch-tänzerisches Kräftespiel rund
um die Musik von Johannes Brahms „Ungarischem Tanz
Nr. 5“ entwickelt sich. Und eine Freundschaft dreier
Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten,
beginnt. Werden sie gemeinsam ein Ende finden? Dacapo
ist viel zu schnell, Alfine zu langsam und Ritter Tando
versäumt verträumt das Wesentliche … Letztendlich finden
die drei dennoch in ihrem eigenen Tempo gemeinsam zur
Harmonie – denn Musik verbindet!

Stück / Konzeption: Yoko Yagihara Musik / Spiel: Gudrun Plaichinger (Geige), Raúl Rolón (Gitarre), Yoko Yagihara (Klavier) Komposition: Johannes Brahms (1833-1897), Ungarische Tänze, Tanz Nr. 5 in einer theatralen Bearbeitung für Klavier, Geige und Gitarre Licht / Technik: Alexander Breitner, Robert Schmidjell

Tickets & Info