SUSANNE LIPINSKI

Schauspielerin in Graz und Salzburg. Seit 2007 regelmäßige Engagements am Toihaus Theater.

Ihr künstlerischer Schwerpunkt liegt auf Stückentwicklungen, unter anderem im Solo ‚Heimweh – Erdäpfel-Brezn-Supp´n kann ich mir überall machen‘ eine Koproduktion mit dem Grazer Theater t´eig und in ‚Who the fuck is Alice?‘.
2012/13 entwickelte Susanne Lipinski gemeinsam mit Tänzerin Ceren Oran ‚SPRING 21!‘ und beschwor damit maßgeblich den Frühling herauf.

Arbeiten mit: Myrto Dimitriadou, Herbert Gantschacher, Ed Hauswirth, Thomas Sobotka, Arturas Valudskis, Manfred Weissensteiner, u. a.