TON

Performance in a circle

Alles altert und verjüngt sich wieder.
Warum sind wir ausgenommen vom schönen Kreislauf
der Natur? Oder gilt er auch für uns?
Friedrich Hölderlin, Hyperion

Vor uns liegt das in Erfahrung Gebrachte,
das Experiment.
Der Forschungsgegenstand:
Ton (Werkstoff und Schallereignis)

Der Versuchsaufbau:
Das Publikum im Zentrum, um das wir endlos kreisen

Die Aufgabe: Die Wechselwirkung zwischen Ton und Mensch

Forschungsfragen: Wer formt wen? Wer ist Subjekt, wer Objekt?
Was können wir in unserer eigenen
Beschränktheit wahrnehmen, sein und tun?

Der Wirkungskreis:
Die Varianz in der Wiederholung

Die Prämisse:
Das Vertrauen in die Präzision der Unschärfe

Choreographie: Cornelia Böhnisch, Katharina Schrott
Performerinnen: Anna Bárbara Bonatto, Elena Francalanci,
Olivia Mitterhuemer, Rosana A. Ribeiro
Dramaturgie: Felicitas Biller
Musik: Jan Leitner
Bühne / Kostüm: Cornelia Böhnisch
Licht / Technik: Alexander Breitner, Robert Schmidjell

In enger Zusammenarbeit mit dem Bildenden Künstler Gerold Tusch.

Bitte beachten Sie: Bei dieser Veranstaltung kommen Stroboskopeffekte und hohe Lautstärke zum Einsatz

 

Science meets Fiction-Festival @ Toihaus

TON – Performance in a circle: Theater als Experimentierraum für Neues
Die Welt, wie wir sie kennen, geht zu Ende. Oder anders: Unsere Umwelt besteht aus unzähligen Enden und Anfänge. Woher kommt aber das Neue? Wie gehen wir mit Ideen um, die sich vom altbekannten Narrativ unterscheiden? Welche Rolle spielt hier das Theater? Der Zukunftsforscher Robert Jungk sah die Bühne als Experimentierfeld für Neues. Die Performance „TON – Performance in a circle“ ist ein solches Experiment, es sprengt jegliche Art von Vorstellung klassischen Theater-Settings, wenn es nach der Wechselwirkung zwischen Ton und Mensch fragt.

Im Anschluss an die drei Aufführungsdurchläufe diskutieren wir ab ca. 19:45 Uhr mit der Regisseurin und künstlerischen Toihaus-Co-Leiterin Cornelia Böhnisch über Gemeinsames und Trennendes von Theater und Zukunftsforschung: Ein Gespräch über die Unvorhersehbarkeit eines Theaterabends, die Unbestimmbarkeit der Zukunft und wie Theater hilft, Neues zu erschaffen – Neues, das wir bisher nicht kannten. Moderation: Katharina Kiening

 

Gesamtprogramm „Science meets Fiction“-Festival (pdf)

Mehr Infos

 

Termine

 

Hier geht´s zum Trailer

Toihaus_TON_Trailer from Toihaus Theater Salzburg on Vimeo.

 

Fotos 

Credit: Studio Fjeld