Josef Kirchner

Marketing

Geboren 1989 in Tirol. Er leitete während seines Studiums der Geschichte das Filmtheater Kitzbühel, übernahm diverse Aufgaben im Salzburger Filmkulturzentrum Das Kino und im größten freien Kulturzentrum Salzburgs ARGEkultur – 2017-2018 leitete er dort auch die Öffentlichkeitsarbeit, seit 2016 ist er Kunst- und Kulturvermittler am Salzburg Museum.

Seit 2011 ist er Gründer und Herausgeber von mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur sowie der edition mosaik. Als Kulturveranstalter organisierte er diverse Projekte, zuletzt (ausgestattet mit dem START-Stipendium für Kulturmanagement des Bundeskanzleramtes Österreich) 2017 ‚7hoch2 – Festival für zivile Auftragskunst‘. 2016 erschien seine Studie zeitgenössischer junger Literaturprojekte ‚Idealismus und Kulturprekariat‘ in der edition mosaik.