Zu Gast
Natalia Castaneira „Two Bodies. One Distance“

Zwei Körper teilen sich einen Raum und ihre Körperlichkeit ändert sich, je nachdem, wie nah oder fern sie einander sind. Diese Körper reagieren auf Distanz, passen sich unterschiedlichen Formen an und beziehen sich auf unterschiedliche Weise. Körperlicher Kontakt ist Teil des Mechanismus, das wir nutzen, um unsere Beziehungen, Freundschaft und Familienzugehörigkeiten aufzubauen. Wie reagiert der Körper, wenn uns dieser Kontakt verweigert wird? Ist es möglich auch ohne Kontakt, einem anderen Körper das Gefühl von Liebe, Sicherheit und Komfort zu geben? Wie lange wird diese distanzierte Gesellschaft noch Bestand haben? Welche langfristigen Auswirkungen werden sich durch diese Distanz in unserer Gesellschaft zeigen?

Konzept & künstlerische Leitung: Natalia Castaneira
Choreographie und Tanz: Anna Barbara Bonatto und Natalia Castaneira
Musik: Goldberg Variations, Bach, Glenn Gould

Mit besonderer Unterstützung von Szene Salzburg,  Salzburg Land und Stadt Salzburg

Termine