ARBOS – „DIE WEISE VON LIEBE UND TOD DES CORNETS CHRISTOPH RILKE“

Bilinguale Inszenierung in österreichischer Gebärdensprache und Deutsch

2019 jährt sich der 101. Geburtstag des Komponisten, Dirigenten, Pianisten und Autors Viktor Ullmann – und sein 75. Todestag. Im Ersten Weltkrieg wurde er Zeuge eines Giftgasangriffs, im Zweiten Weltkrieg wird er in Auschwitz in der Gaskammer ermordet. In diesem Spannungsfeld von 1914 bis 1944 wird nun die künstlerische Produktion und die damit verbundene Lebenserfahrung des Komponisten Viktor Ullmann präsentiert.

In einem Brief vom Frühjahr 1918 an seine damalige Freundin Anny Wottitz bittet Viktor Ullmann um die Zusendung von Literatur an die Front. Unter den Büchern befindet sich auch Rilkes Gedicht in Prosa „Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke“. Rainer Maria Rilkes Gedicht beschäftigt sich mit der Situation des Cornets Rilke im Krieg gegen die Türken, in dem er schließlich den Tod findet. Die Situation des Heldentods trug dazu bei, dass das Werk im Ersten Weltkrieg von vielen Soldaten euphorisch gelesen wurde, was jedoch nicht der Position des Dichters zu seinem Werk entsprach. 1910 und 1912 war Rilke Gast auf Schloss Duino in der Nähe von Triest. Im Ersten Weltkrieg verlief von 1915 bis 1917 hier die Front während der zwölf Isonzoschlachten. Rilke selbst tat während des Ersten Weltkrieges Dienst im Kriegsarchiv in Wien. Ullmann tat während des Ersten Weltkrieges in der Nähe von Duino 1918 als Fähnrich (Cornet) Dienst. Ullmann war im Frühjahr 1918 in der Nähe von Duino als Soldat auf einem Beobachtungsstand und hat während seiner Stationierung in Barcola bei Triest den Gedichtzyklus in Versen wiedergelesen. Ullmann hat 1944 im KZ Theresienstadt aus dem Werk ein Melodram gemacht.

Puppen: Burgis Paier
Bühne: Sanzaba Dimna
Lichtgestaltung: Bidpai
Choreographie: Amal Zwaisdrai mit dem gehörlosen Schauspieler Werner Mössler, dem Sänger und Sprecher Rupert Bergmann mit Christoph Traxler am Klavier; inszeniert und produziert von Herbert Gantschacher.

Weitere Informationen:

Programmheft Vorstellungen Salzburg

www.dada.arbos.at

ARBOS – GESELLSCHAFT FÜR MUSIK UND THEATER

Neue Bühne Villach 


Vorstellungen:
Fr 21. & Sa 22.6. – jeweils 19:30

TICKET