zu Gast: Brücken ins Schwarze

 

Sprache als Krankheit. Wir folgen dem Werdegang eines auf-die-Welt-Gekommenen, der vom Prolog an unsere Sprache lernt – also von ihr angesteckt wird. Als der Held bemerkt, dass selbst seine Liebe zu einer Geschichte wird und in einer Erinnerung zu verschwinden droht, beginnt er gegen seine eigenen Worte anzukämpfen. Aus dem Zusammenspiel von Gesang, Tanz, Musik und Schauspiel entsteht eine theatralische Untersuchung der menschlichen Ausdrucksmöglichkeiten.

Von: Christian Kühne, Andreas Jähnert
Regie: Andreas Jähnert
Komposition: Arno Waschk
Schauspiel: Andreas Jähnert
Tanz: Sophia Hörmann
Gesang: Katharina Susewind
Klavier: Arno Waschk
Maske: Annette Hock
Videodesign: Christoph Skofic

www.theaterdersprachfehler.com

Vorstellungen:

Do 29.11. – 19:30
Fr 30.11. – 19:30

TICKET