THE LISIANTHUS FLOWER

Workshop & Tanzperformance

The Lisianthus flower, auch Japanrose genannt, ist eine zierliche, schmale Blume mit filigranen Blüten. Die satten Farben der Japanrose stehen für Kreativität, sind verführerisch, charmant, geheimnisvoll und wild zugleich. Im aktuellen Schwerpunkt zu 150 Jahren österreichisch-japanischer Freundschaft verbindet das Toihaus die Kunst des Ikebana mit der Kunst der Tanzchoreografie. Ikebana (wörtlich: „lebende Blumen“) ist tief mit der Natur verbunden und kann für innere Ruhe sorgen. Gearbeitet wird mit Blumen und Zweigen. Das Arrangement soll die Natur in den Lebensraum des Menschen bringen. Im Spannungsfeld zwischen Natur und Kunst werden Werke geschaffen, die gleichzeitig natürlich und künstlerisch sind. Um sich der Thematik anzunähern, gibt eine Ikebanameisterin aus Japan in zwei Workshops Einblick in die Kunst des Ikebana. Weiters arbeitet sie mit vier Künstlerinnen des Toihauses. Ikebana wie auch die Choreographie im Tanz schaffen eine räumliche Dimension. Aus der Zusammenarbeit der japanischen und österreichischen Künstlerinnen entsteht eine einzigartige Performance, geheimnisvoll und wild zugleich …

Idee & Koordination: Yoko Yagihara
Ikebana-Kunst: Makiko Yagihara; Partner: Ikebana-Gesellschaft Tokyo
Tanzperformance: Cornelia Böhnisch, Julia Schwarzbach, Pascale Staudenbauer, Yoko Yagihara

Tanzperformance: So 5.5. – 19:30   Infos & Anmeldung: ticket@toihaus.at

TICKET

Workshop: Sa 4.& So 5.5. – jeweils 14 – 17 Uhr  Toihaus

Kosten:   € 89,- (inklusive Blumen, sonstiges Material und eine Kaffeepause)
Für €25,- können die entstandenen Gestecke (inkl. Ikebana-Igel und Vase) mitgenommen werden.

Anmeldung erforderlich: ticket@toihaus.at  oder Telefon: +43 662 874439