ELEFANT AUS DEM EI

 

Ceren Oran | München | Deutschland

ELEFANT AUS DEM EI

Tanztheater mit Live-Musik über eine Freundschaft, ab 3 Jahren

Zuerst einmal: Ein Elefant schlüpft nicht aus einem Ei! Aber wer sagt denn, dass es einfach ist, auf die Welt zu kommen und darin zu bestehen?

Tanz, Puppenspiel und Live-Musik sind die Zutaten dieses Tanztheaterstücks, das einen kleinen Elefanten durchs Leben begleitet. Zwei Musiker und eine Tänzerin treffen auf einen Elefanten, der unter besonderen Umständen geboren wird. Immer wieder steht er vor neuen Herausforderungen. Er lernt zu vertrauen und Freundschaften zu schließen, um Hindernisse zu überwinden. Ein Stück über das Heranwachsen und Entfalten, über Wandel und Freundschaften, die Unmögliches möglich machen.

„Ganz bewusst verzichten wir auf Sprache; einerseits, um Kindern jeglicher Herkunft einen Zugang zum Theater zu ermöglichen, andererseits, um zu zeigen, dass man mutig sein und handeln kann. Auch Freundschaft kommt ohne Worte aus!“ (Ceren Oran)

 

OVAL – Die Bühne im EUROPARK


Freier Verkauf: Mi 13.3. – 15:00 Uhr (AUSVERKAUFT)
Kartenbüro Neubaur: office@neubaur.at. +43 (0) 662-845110

Gruppenvorstellung: Do 14.3. – 09:30 Uhr (AUSVERKAUFT)
Zusatzvorstellung: Do 14.3. – 10:45 (Karten im Toihaus Theater ticket@toihaus.at)
karin.weiss@toihaus.at, +43 (0) 662-874439-20

 

Ceren Oran, Choreografin, Tänzerin, Soundpainterin und Kulturschaffende im Raum München ist seit 2010 Spezialistin für Tanztheater für die Allerkleinsten. Nach ihrem Abschluss am SEAD (Salzburg Experimental Academy of Dance) entwickelte sie im Toihaus zahlreiche Kinder- und Abendproduktionen. Die gebürtige Türkin arbeitet seit 2015 von München aus und zeigt weltweit ihre Kinder- und Erwachsenen-Produktionen.

Künstlerische Leitung, Choreografie und Tanz: Ceren Oran
Tanz, Puppenspiel, Puppengestaltung: Roni Sagi
Musik, Gesang (Live): Tuncay Acar (Percussion), Magdalena Kriss (Querflöte, Gesang)
Dramaturgie: Susanne Lipinski
Grafikdesign, Illustration: Christoph Gredler
Produktionsleitung: Tanzbüro München

zum BIM BAM-Programm