BimBam
9. Internationales Theaterfestival für Klein(st)kinder

Spielplan

Das kleine Licht bin ich

Lichtspiel mit Live-Musik

Ein tanzender Lichtpunkt, das unendlich weite Meer oder ein roter Luftballon, der immer höher steigt, wegfliegt und plötzlich wieder erscheint: Im Wechselspiel von Licht und Schatten, von Klang und Stille, von Stillstand und Bewegung entstehen magische Bilderwelten. Das Trio – eine Tänzerin, ein Musiker und eine bildende Künstlerin – erschafft ein kleines Universum, ein Traumtheater […]

Du er her

Du bist hier / Klangvolle Geschichten

Wo stehen wir und welche Wege führen uns wohin? Den eigenen Weg zu finden, ist gar nicht so leicht. Gemeinsam mit zwei Künstler*innen begeben wir uns auf eine Reise durch Landschaften voll fantastischer Bilder, großer und kleiner Klänge: Wir schlendern durch Großstadtstraßen, fahren mit dem Rad um die Welt, segeln mit dem Schiff übers weite […]

Hvad er det?

Was ist das? / Tanzstück

Filzflecken, Rohre, ein bunter Staubwedel – und was ist das? Finger, Zehen, Arme, Beine. Wieso greifen wir mit den Händen und stehen auf den Füßen? Geht das auch umgekehrt oder verlieren wir dann das Gleichgewicht? All die Dinge, die um uns und aus uns wachsen, können verwirren und erstaunen. Zwei Tänzer*innen erforschen mit großer Neugier […]

Wait a Minute

Moment mal / Tanzstück

Aus einem Baukasten entfaltet sich eine Welt und schnee-weiße Objekte füllen nach und nach die Leere der Bühne: Ein kleiner Tisch, ein Hocker, eine Tür, ein winziges Klavier. Aber Moment mal – ist da jemand? Ein Mensch, ein Hund, ein Vogel? In unbekannter Landschaft treffen zwei Wesen aufeinander, tauchen ab und wieder auf. In ihren […]

CUTInE

Objekttheater

Oben, unten, drinnen, draußen – wie nehmen wir den Raum wahr, der uns umgibt? Und können wir ihn verändern? Zwei Künstler*innen erkunden mit viel Witz und Geschick eine Welt voller Kisten und Schachteln, stapeln sie aufeinander und formen sie zu neuen Gebilden: Einer Wand, einem Tunnel, einer Brücke, einem Haus, einem Labyrinth – die vielfältigen […]

La serpillère de Monsieur Mutt

Monsieur Mutts Mopp / Tanz der Dinge

Waschen, schrubben oder putzen: Das macht man so mit einem Wischmopp. Nach getaner Arbeit lehnt dieser dann im Eck und wartet auf seinen nächsten Einsatz. Nicht so bei Monsieur Mutt – da erwacht der Mopp zum Leben! Er tanzt und wirbelt umher – und wird plötzlich selbst zur Kunst. Immer mehr Dinge erobern nach und […]

Harvest

Ernte / Tanzstück

Wie klingt ein Weidenstock? Wie unterscheiden sich die großen von den kleinen Stäben, die jungen von den alten? Und wie werden sie zu einer Marionette, einem Walfischbauch oder Wald, wie zu einem Monster oder einem Schiff? Drei Tänzer*innen und ein Musiker sammeln, schichten und biegen die Weidenruten, lauschen und folgen ihrem Knistern und Knacken. Dabei […]

Tiébélé

Malerei und Musik

Im afrikanischen Dorf Tiébélé begibt sich eine junge Frau auf Spurensuche: Sie mischt Ton und Wasser und spürt im Auftragen der Lehmfarbe den Gesten ihrer Ahninnen nach. Begleitet von Gesang und dem Klang der live gespielten Ngoni beginnt eine Reise zu den Wurzeln der Menschheit. Dabei folgt sie den Spuren, die die Frauen dieses Dorfes […]

Other World

Eine andere Welt / Klassenzimmer-Performance

Im Schulalltag ist das Klassenzimmer ein funktionaler Ort, in dem alle Gegenstände ihren festen Platz haben. Doch was passiert, wenn wir all die Dinge um uns herum genauer betrachten? Erscheint etwas in einem anderen Licht? Vielleicht entdecken wir das Lagerfeuer, das abends zwischen den Tischen und Stühlen stattfindet. Eine Tänzerin und ein Tänzer bespielen die […]

Tempo Tempi

Musiktheater

Drei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen in einem musikalisch-tänzerischem Kräftespiel aufeinander: Die eine will unbedingt zum Ende, die andere kehrt immer wieder zurück zum Anfang – und der Dritte? Er versucht zu verbinden, verliert sich aber in seinen spanischen Soli. Zu schnell, zu langsam, versäumt, verträumt? Am Ende finden die drei in ihrem […]

Spieltöne

Theater zum Anfassen

Zusammen mit dem jüngsten Publikum erforschen zwei Künstler*innen das knetbare Material: Im Spüren, Anfassen, Kneten, Klopfen, Drücken lässt sich Einiges entdecken! Die vielfältigen Landschaften und Gebilde, die entstehen, werden im gemeinsamen Spiel mit Tanz und Live-Musik erkundet. Mit Kreativität und sensitivem Zugang sind alle eingeladen, den gemeinsamen Schaffensprozess zu erleben und Selbstwirksamkeit zu erfahren.

Ton in Ton

Tanz mit Live-Musik

Ein Klumpen Ton, eine Tänzerin, ein Musiker – gemeinsam formen sie mit ihren Körpern Töne. Jeder Ton eine Berührung, jede Berührung ein Klang, jeder Klang eine Form: Berührungen werden zu Spuren, Spuren zu Landschaften, Landschaften formen eine Welt. Berge, Hügel, ein Elefant? Oder doch eine Rutsche ins weite Meer? Eine Meerespfütze? Umkreist von Gitarrenklängen entwickelt […]

Im Flatterland

Performance

Ein Tanz mit einem riesigen Tuch, das sich immerfort verwandelt: Aus kleinen Wellen wachsen Meereswogen und Wirbelstürme werden zu luftigen Skulpturen. Ein Anschwellen und Abflauen, Herausschälen und Erwachsen. Wir hüllen uns in einen Kokon und warten auf die neue Haut: Wo fängt die Welle an, wo hört die Falte auf? Aus Atem wird Bewegung – […]

Mit dem Newsletter informiert bleiben.

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an, um für den Newsletter angemeldet zu werden.