This image was made on Patterninja.com
8. Internationales Theaterfestival für Klein(st)kinder – Sbg. / OÖ / Stmk.

Bimbam Kalender

20.02-14.03.

Liebes Publikum

In diesen turbulenten Zeiten ist es manchmal sehr ruhig in unserem Theater geworden, und ich habe mich gefragt: „Was jetzt? Was tun für unser Publikum? Der Entschluss steht fest: BimBam soll sein! Jetzt erst recht! Denn genau jetzt sind Phantasie, Improvisationsvermögen und Handlungsfähigkeit gefragt! Jetzt braucht die Seele Pflege, die Phantasie Anstöße und der Körper sinnliche Nahrung. Vielleicht sogar mehr denn je! Lebendig soll es werden, etwas für Dich und mich, etwas, das Gesichter zum Lächeln bringt und die Herzen mit Formen, Farben und Klängen erfüllt. Es braucht nicht viel, bunte Sackerl, Wind, Farbe und Formen, Klänge, ein Rauschen, nein, ein Ton, doch, ein Kontrabass, Musik und ein Pip., Meer – es blubbert. Ein Sessel mit einem Turnschuh. Ein bisschen Dunkelheit, die uns besser sehen lässt… 5 internationale Kompagnien bringen vielfältigen Geschichten nach Salzburg und lassen uns eintauchen in einen Kosmos der Phantasie. Bim Bam ist unser Theaterfestival für die Klein(st)en, und deshalb immer auch ein Theater für Alle und Viele, intergenerativ und offen. Wir lassen die Kleinen nicht alleine, denn die Großen gehen mit und gemeinsam schauen wir auf einen neuen Horizont. BimBam, wir kommen! Die Stille füllt sich. Schön! Ich freue mich auf Euch!

Katharina Schrott / Künstlerische Leitung Toihaus

L’après-midi d’un foehn Version 1

Nachmittag eines Föhns Version 1

Auf einer Bühne, umringt von zahlreichen, schallgedämpft-surrenden Ventilatoren klebt eine Performerin verschie-denste Plastiksäcke mit Tape zusammen. Bei den ersten Takten von Debussys „Nachmittag eines Fauns“ erwachen die bunten Sackerl zum Leben. Im Windsog beginnen sie einen federleichten Tanz, bewegen sich auf und ab und fliegen über und neben ihrer „Ballettmeisterin“ hin und her. Diese scheint […]

Ton in Ton

Ein Stück mit Tanz und Live-Musik

Ein Klumpen Ton, eine Tänzerin, ein Musiker – gemeinsamformen sie mit ihren Körpern Töne. Kulen, Mulden,Matsch! Was lässt sich noch entdecken? Mit „Ton inTon“ begeben wir uns auf Spurensuche und zeigen, wieverschiedene Töne ineinander übergehen. Jeder Toneine Berührung, jede Berührung ein Klang, jeder Klangeine Form: Berührungen werden zu Spuren, Spuren zuLandschaften, Landschaften formen eine Welt. […]

Die Schnecke im Universum

Ein Stück mit Tanz und Live-Musik

Eine Schnecke ist eine Schnecke ist eine Schnecke. Sie ist rasend langsam und rast langsam. „Ist heute schönes Wetter?“, fragt die Schnecke. „Nein, es regnet“, antwortet der Musiker. „Mein ich doch, also IST schönes Wetter, dann komm ich jetzt mal raus!“, summt die Schnecke und streckt die Fühler nach draußen (durch den regenbogenschillernden Schneckenschleim). Und […]

Blub

Ein Tauchgang in die Meerestiefe. Begleitet von den Klängen,Farben und Lichtern des Ozeans begeben wir unsauf gemeinsame Entdeckungsreise: Fischschwärme undQuallen begegnen uns, vielleicht auch ein Wal. Vorbeian Korallenriffen, Schwämmen und Anemonen. Ein Fischspäht aus einem Felsspalt, ein Wurm ringelt sich vorbeiund das Seepferdchen spannt seine Zügel. Über, unterund neben uns nur Wasser. Es wird immer […]

Pip.

Ein Wesen – ein Frosch? Pip? Nur die Augen staunen und rollen. Die Lider klappen auf und zu, das Blinzeln wird immer stärker. Allmählich beginnt es sich ganz zu bewegen, dreht sich hin und her. Wippt auf und ab. Fingerkuppen und Zehen trommeln auf den Boden. Es will vorwärtskommen und aufrecht stehen. Doch bis das […]

Der Mond tropft

Ein Stück mit Tanz und Live-Musik

Weit weg ist der Mond und nicht zu greifen. Er lässt unsträumen, verzaubert die Nächte mit seinem silbrigenGlanz, spiegelt sich im Wasser und beginnt zu tropfen.Wenn man genau hinhört, fühlt man das weiße Mondlicht.Kann man sein Licht einfangen und mit sich nehmen? Vielleicht mit einem Glas oder einem Trichter?Zwei Trichter wandeln durch die Nacht.Durch ihres […]

La Serpillère de Monsieur Mutt

Mr. Mutt’s Mop

Waschen, schrubben oder putzen: Das macht man so miteinem Wischmop. Nach getaner Arbeit lehnt dieser dannim Eck neben dem Besen und wartet auf seinen nächstenEinsatz. Bei Herrn Mutt ist das nicht ganz so, da erwachtder Mop zum Leben und verwandelt sich: ist plötzlich MonaLisa oder tanzt wie der große Nijinsky. Der ChoreographMarc Lacourt erarbeitet gerne […]

Tempo Tempi

Musiktheater

In „Tempo Tempi“ treffen Frau Alfine und Frau Dacapoaufeinander – die eine möchte unbedingt ins Finale, dieandere drängt mit Schnelligkeit wieder zurück zum Anfang.Und was macht Ritter Tando dazwischen? Er versucht zuverbinden, verliert sich aber in seinen spanischen Solos.Ein lustvolles musikalisch-tänzerisches Kräftespiel rundum die Musik von Johannes Brahms „Ungarischem TanzNr. 5“ entwickelt sich. Und eine […]

Professionals´ Day

Erstmalig im Rahmen des BimBam Festivals veranstaltet das Toihaus einen Professionals’ Day: Zeitlich und räumlich kompakt präsentieren wir einem Fachpublikum ausgewählte Toihaus-Produktionen.Beim Round Table „Theater für die Jüngsten – Performance unter dem Brennglas?“ möchten wir zeitgenössische Zugänge und künstlerische Herangehensweisen im Klein(st)kindertheater diskutieren sowie Einblick in die künstlerische Arbeit und die Kunst- und Kulturvermittlung am […]

Das kleine Licht bin ich

Ein tanzender Lichtpunkt, das unendlich weite Meer oder ein roter Luftballon, der immer höher steigt, wegfliegt und plötzlich wieder da ist. Aus Licht und Schatten entsteht ein Universum. Wunderschöne Bilder, die, so schnell sie erscheinen, auch wieder verschwinden und sich in neue Phantasiegebilde verwandeln. In der Dunkelheit sehen wir mehr, das zeigt sich in diesem […]

Spieltöne

Theater zum Anfassen

Mit Knetstoff im Gepäck kommen zwei Künstlerinnenvom Toihaus in die Kindergruppe. Im Dialog mit Tanz,Performance und Live-Musik wird das Material mit denKindern erforscht. Im Spüren, Anfassen, Kneten, Klopfenund Drücken lässt sich einiges entdecken! Die vielfältigenLandschaften und Gebilde, die entstehen, werdenim gemeinsamen Spiel erkundet. Das neue Toihaus-Vermittlungsformat lädt ein, einen gemeinsamenSchaffensprozess zu erleben und Selbstwirksamkeit zuerfahren. […]

Mit dem Newsletter informiert bleiben.

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an, um für den Newsletter angemeldet zu werden.